Brief zum Lynx Camp Konzept


Liebe Freunde und Gäste des Lynx Camp,

wer schon einmal bei uns war, der weiß, dass das Lynx Camp kein typischer Campingplatz ist und Vieles ganz anders läuft, als man es von den gängigen Campingplatzkonzepten her kennt. Wer noch nicht bei uns war, auf den wirkt das Alles vielleicht sogar ein wenig sonderbar.

Wie? Man kann Euch telefonisch nicht erreichen? Man muss mit mind. 14 Tagen Vorlauf anfragen/buchen? Wieso kommt nicht sofort eine Antwort auf meine Anfrage/Nachricht? Bei Stornos und Lockdowns gibt es keine Rückzahlung? Um ein paar gängige Beispiele zu nennen.

Daher möchte ich heute diesen Brief schreiben, um das, was das Lynx Camp ausmacht und auch die bei uns geltenden Regeln begründet, ein wenig zu beleuchten.

Dazu muss ich etwas weiter ausholen: Ich bin Camperin seit ich auf der Welt bin und habe auf meinen Reisen schon viel gesehen und erlebt. Alles was ich in positiver Erinnerung behalten habe, habe ich hier im Lynx Camp umgesetzt und dazu meine eigenen Ideen eingebracht. Alles was mir negativ aufgefallen ist, habe ich versucht anders zu lösen und Dinge, die sich auf Dauer nicht bewähren prüfe ich und finde neue Lösungswege. Oftmals fließen auch Tipps von Gästen ein, so zum Beispiel unsere Duschplan-Lösung.

Ich betreibe das Lynx Camp als Einzelkämpferin. Kein Personal! Ich arbeite mit Dienstleistern, die mir hier bei körperlichen Arbeiten tatkräftig unter die Arme greifen. Alles Andere incl. unserer Website, Social Media Arbeit, Büro, Reinigung, Ausbau, usw. ist mein Part. Ich musste also ein Konzept entwickeln, welches es mir ermöglicht, das Camp vernünftig zu betreiben und gleichzeitig eine gute Work-Life-Balance zu finden, darunter auch ausreichend Zeit für meine beiden wundervollen Kinder, unsere geliebten Hunde und unsere gesunde Ernährung. Gesunde Ernährung und die Auswirkungen dieser sowie der Natur auf unseren menschlichen Körper hat für mich eine sehr große Bedeutung, die auch ins Camp Konzept einfließt.

Um das Gleichgewicht für alle meine Lebensbereiche zu finden, musste ich gewisse Dinge in unserem Angebot streichen wie z. B. Aufenthalte für nur 1 Nacht, spontane Anreisen, kurzfristige Buchungen, Vor-Ort-Zahlungen, u. a.. Ich musste auch einen Weg finden, um Buchungen für uns "sicherer" zu machen, denn oftmals kam kurz vorher die Absage und der betreffende Platz stand leer, also mussten die Stornobedingungen entsprechend angepasst werden. Ab und zu kam es vor, dass Gruppen ins Camp kamen und Party feierten. Da das einfach nicht hierher passt und ich nicht die Zeit und Muse habe immer wieder bis spät in die Nacht um Ruhe zu bitten, verweise ich Gruppen auf die nächstliegenden größeren Campingplätze. Ein sehr hilfreicher Schritt war es zudem, den Brötchenservice auszulagern, mit dem tollen Nebeneffekt, dass Renate's Lädele viel mehr als "nur" Brötchen liefert. So muss ich morgens nicht mehr wegfahren zum Brötchen holen. Am Ende wollte ich einfach auch noch mehr Zeit gewinnen, um meine Gäste vor Ort zu betreuen und so schöne Dinge, wie unsere beliebten Foto-Wander-Routen zu erweitern. Denn genau diese kleinen Dinge machen uns aus. Nicht der Rund-um-die-Uhr Service, nicht die kostenlose Stornierung, nicht die telefonische Erreichbarkeit und nicht das Ziel des maximalen Umsatz. Mir ist es viel wichtiger, dass die Gäste, die hier sind oder waren sich so wohl gefühlt haben, dass sie gerne an die Zeit zurückdenken, auch später noch von der Energie dieses wundervollen Ortes zehren können und gerne einmal wiederkommen.

Dann kam Corona und ich musste mich noch intensiver um Formalitäten und Hygiene kümmern als ohnehin schon. Nun noch das Test-Center. Aber genau für solche Dinge braucht man einfach ein Puffer und das habe ich mit meinem aktuellen Konzept jetzt tatsächlich verfügbar.

Fazit: Die meisten Campingplätze haben Mitarbeiter oder zumindest eine etwas größere Betreiberfamilie und springen bei Engpässen (oder Krankheit) füreinander ein. Ich schultere das hier alles selbst und daher mag unser Konzept in manchen Punkten auch etwas nach Bürokratie duften. Doch im Endeffekt ist dieser Weg und das Konzept des Lynx Camp von Tag zu Tag gewachsen, wie ein Baum mit seinen Ästen und Vergabelungen und er wächst immer weiter. In manchen Punkten ist er bereits fixiert, aber das hat dann auch immer einen Grund, weswegen das so ist. Die Erfahrung lehrt uns den Weg.

Ich schreibe diesen Brief unter Anderem auch, um den Druck von mir selbst zu nehmen. Denn jetzt wo wir wieder öffnen dürfen, wo in den letzten Wochen aber dennoch einige Buchungen zurückgestellt werden mussten, da wir noch in der Bundesnotbremse steckten, keimen auch Unzufriedenheit, Vorwürfe und Ungeduld auf, die ich allerdings klar zurückweise. Denn ich kommuniziere wirklich alles klar und deutlich schriftlich im Vorfeld. Lesen ist bei uns einfach wichtig, auch im Camp. Gerade bei unserem Konzept liegt der Service an anderer Stelle, als am persönlichen erklären. Wer das Alles hier aber einmal live erlebt hat, der kann es besser nachvollziehen 

In letzter Zeit sage ich immer öfter, das Lynx Camp ist kein normaler Campingplatz, sondern ein Fleckchen Erde für Menschen die abschalten wollen vom Alltag, die in dieser Zeit etwas Anderes erleben wollen, etwas Besonderes, zurück zur Natur finden, zurück zu sich selbst finden, Luxus ablegen, back to basic, Waldbaden, in Hängematten lesen oder schlafen, Tiere beobachten, Wandern gehen, einfach mal Durchatmen, die Hektik unterhalb dem Meeresspiegel von 1000 m lassen und auf 1025 m ü. M. das Heilklima genießen. Also einfach mal die Seele baumeln lassen.

Ich freue mich auf alle Gäste, die dieses besondere Erlebnis "Lynx Camp" erleben oder wiederholen wollen und ihre Vorstellungen von einem "normalen" Campingplatz dafür über Board werfen 

Herzliche Grüße, Eure Nicole vom Lynx Camp

Letter about the Lynx Camp concept (translated with Google)


Dear friends and guests of Lynx Camp,

Anyone who has ever been with us knows that the Lynx Camp is not a typical campsite and that many things run very differently than you know from common campsite concepts. If you haven't been with us yet, it might even seem oddish.

What? You can't be reached by phone? I have to inquire / book at least 14 days in advance? Why is there not an immediate answer to my request / message? There is no refund for cancellations and lockdowns? To name a few common examples.

Therefore I would like to write this letter today to shed some light on what defines the Lynx Camp and also explains the rules that apply to us.

I have to go a little further: I've been a camper since I was born and have seen and experienced a lot on my travels. Everything that I have kept in positive memory, I implemented here at Lynx Camp and brought my own ideas to the table. Everything that struck me negatively, I have tried to solve differently and things that do not prove themselves in the long run I check and find new solutions. Tips from guests are often included, for example our shower plan solution.

I run the Lynx Camp as a lone fighter. No staff! I work with service providers who actively help me with physical work. Everything else including our website, social media work, office, cleaning, expansion, etc. is my part. So I had to develop a concept that enables me to run the camp properly and at the same time maintain a good work-life balance find, including enough time for my two wonderful children, our beloved dogs and our healthy diet. Healthy nutrition and the effects of this as well as nature on our human body is very important to me, which also flows into the camp concept.

In order to find the balance for all areas of my life, I had to delete certain things from our offer, such as: B. Stays for only 1 night, spontaneous arrivals, short-term bookings, on-site payments, etc. I also had to find a way to make bookings "safer" for us, because the cancellation and the relevant space often came shortly beforehand was empty, so the cancellation conditions had to be adjusted accordingly. Every now and then it happened that groups came to the camp and partied. Since that just doesn't fit here and I don't have the time and muse to ask for quiet late into the night, I refer groups to the nearest larger campsites. It was also a very helpful step to outsource the bread service, with the great side effect that Renate's Lädele delivers much more than "just" bread rolls. So I don't have to go away in the morning to get bread. In the end, I just wanted to buy more time to look after my guests on site and to expand beautiful things like our popular photo hiking routes. Because it is precisely these little things that make us who we are. Not the round-the-clock service, not the free cancellation, not the availability by telephone and not the goal of maximum turnover. It is much more important to me that the guests who are or were here felt so comfortable that they like to think back to the time, can still draw from the energy of this wonderful place later and would like to come back again.

Then Corona came and I had to take care of formalities and hygiene even more intensively than I already had. Now the test center. But that's exactly what you need a buffer for, and with my current concept, I actually have that available.

Conclusion: Most campsites have employees or at least a somewhat larger family of operators and step in for each other in the event of bottlenecks (or illness). I shoulder all of this myself and therefore our concept may smell a bit of bureaucracy in some points. But in the end this path and the concept of the Lynx Camp has grown from day to day, like a tree with its branches and forks, and it continues to grow. In some points it is already fixed, but there is always a reason why it is so. Experience teaches us the way.

Among other things, I am writing this letter to take the pressure off myself. Because now that we are allowed to reopen, where in the last few weeks some bookings had to be postponed because we were still on the federal emergency brake, dissatisfaction, accusations and impatience are also growing, which I clearly reject. Because I really do communicate everything clearly in writing in advance. Reading is simply important to us, also in camp. With our concept in particular, the service lies in a different area than explaining it personally. But anyone who has experienced all of this live can understand it better

Lately I've been saying more and more that the Lynx Camp is not a normal campsite, but a piece of earth for people who want to switch off from everyday life, who want to experience something different during this time, find something special, find back to nature, find back to themselves , Taking off luxury, back to basic, swimming in the forest, reading or sleeping in hammocks, watching animals, going hiking, just take a deep breath, leave the hustle and bustle below sea level of 1000 m and at 1025 m M. enjoy the healing climate. So just let your mind wander.

I look forward to all guests who want to experience or repeat this special "Lynx Camp" experience and throw their ideas of a "normal" campsite overboard

Greetings, your Nicole from Lynx CampBut anyone who has experienced all of this live can understand it better

Lately I've been saying more and more that the Lynx Camp is not a normal campsite, but a piece of earth for people who want to switch off from everyday life, who want to experience something different during this time, find something special, find back to nature, find back to themselves , Taking off luxury, back to basic, swimming in the forest, reading or sleeping in hammocks, watching animals, going hiking, just take a deep breath, leave the hustle and bustle below sea level of 1000 m and at 1025 m M. enjoy the healing climate. So just let your mind wander.

I look forward to all guests who want to experience or repeat this special "Lynx Camp" experience and throw their ideas of a "normal" campsite overboard

Greetings, your Nicole from Lynx Camp


 
 

Triberger Wasserfälle
Deutschland's
höchste Wasserfälle

Triberg Waterfalls
Germany's
highest waterfalls

Reinertonishof
Kulturdenkmal
Freilichtmuseum

Reinertonishof
Cultural Monument
Open Air Museum

Blindensee
Mystischer Spiegel
Tor zur Anderswelt

Blind Lake
Mystic Mirror
Gateway to the Otherworld

Donauquelle
Die wahre Donauquelle
Zweitgrößter Fluß Europas

Source of the Danube
The real source of the Danube
Second largest river of Europe

 
 
 

Wir freuen uns sehr auf Deinen Besuch!

Bitte  buche vorab , da wir unsere Plätze nur per Vorabreservierung vergeben. 


 

We look hearty forward to your visit! 

Please  book in advance  because we are allocate our pitches only by prior reservation.


 

Soziale Netzwerke
Social Media

 
 
 
 
 
 

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

We look forward to your visit!

 

Nicole + Kids
und unsere Vierbeiner
and our four-legged friends
 

Eure Familie Hardt
Yours Family Hardt

 


Lynx Camp & Camping UG | Friedhofstr. 18 | 78141 Schönwald | Germany | Tax ID: DE311686059 | 
HRB 716300 Freiburg